HORSESHOE BEND OVERLOOK

Horseshoe Bend ist der Name für die hufeisenförmige Schleife, die der Colorado River in der Nähe von Page (Arizona) macht.
Diese Schleife ist unter Einheimischen auch als “King Bend” bekannt.
Man findet den Horseshoe Bend, wenn man auf dem Hwy 89 in Richtung Page fährt.

Dort befindet sich ein Hinweisschild.
Man geht vom Parkplatz aus einen Weg entlang, ca. 15 Minuten erst bergauf, dann bergab zum Horseshoe Bend.
Am Ende des Weges befindet sich dann die Schleife des Colorado Rivers, einfach extrem beeindruckend, dort runterzusehen.

Vorsicht bei Höhenangst, es gibt keine Absperrung, man steht also direkt an der Kante zum Fluss. (Colorado River)

Um Fotos vom Horseshoe Bend zu machen, eignet sich ein Weitwinkelobjektiv. Dazu legt man sich am besten vorne an die Kante, um die Schleife in voller Pracht abzulichten. Morgens ist fast das schönste Licht dafür, aber auch am Abend lassen sich tolle Bilder machen.

Ich kann nicht sagen, dass am Vormittag das beste Licht ist, es kommt wirklich drauf an, welche Jahreszeit und Wetter ist.

Aber Vorsicht – jährlich fallen ein paar Leute die Schlucht hinab!

Wir haben den Horseshoe Bend auf dem Weg nach Page durch Zufall gefunden und waren gleich davon begeistert, im Mai 2010 werden wir ihn zum zweiten Mal besuchen.
Alles in allem ist der Horseshoe Bend ein tolles, gut zu erreichendes Highlight, man muss keine langen Wanderungen machen, um in den Genuss des Anblicks zu kommen. Selbst für Kinder ist er gut zu erreichen.
Allerdings würde ich trotzdem raten, für den Rückweg vor allem bei Hitze etwas Wasser mit zu nehmen.

Update 2018/2019
Mittlerweile wird am Horseshoe Bend eine Plattform gebaut, damit das Ansehen der Fluss-Schliefe sichere für die Besucher ist. Zudem gibt es einen neuen Weg der befestigt ist. Der Parkplatz wird komplett erneuert und wird wohl 10$ pro Auto kosten. genaue Angeben sind aber noch nicht klar, ich halte Euch dazu auf dem Laufenden.